Alle Artikel in der Kategorie “Lifestyle

Alles Materielle und Lebenseinstellungen, die den Alltag betreffen und verschönern.

Kommentare 0

Ende einer Ära – Der Videorecorder ist gestorben

Das Produktionsende war absehbar und eigentlich trauert keiner wirklich um ihn, denn genervt hat er genug – Der Videorekorder. Schlechte Bilder, defekte Bänder, verschlissene und verschmutzte Bildköpfe und ewiges Spulen. Und doch ist eines ganz sicher, es ist die pure Geschichte. Es sind die 80er, die 90er. Lifestyle, Inbegriff der medialen Welt und manchmal auch eine Lebenseinstellung. Weiterlesen

Kommentare 2

Weihnachtsschmarotzer

Ich stehe dazu, Weihnachten ist für mich schön, auch wenn ich damit nichts anfangen kann.
Aber die vielen schönen Lichter, die Musik, das leckere viel zu kalorienhaltige Essen… Es gehört einfach zum Winter dazu wie der Schnee.
Habe ich Schnee gesagt? Vergesst es wieder. Wer an Weihnachten Schnee erwartet, kann auch gleich Ostereier suchen. Und doch gehört Weihnachten einfach zum Winter dazu.

Weiterlesen

Kommentare 3

Fernsehen – Vorlage für das Leben

Seit Ihr auch geprägt vom Fernsehen? Ich höre den großen Aufschrei. Neeeiiiin, wir sind doch nicht vom Fernsehen geprägt.
Nun gut, ich schon und mit mir behaupte ich, ein Großteil aller die fernsehen, mindestens jedoch unserer Generation.
Während der Fernsehkonsum bei der Gruppe der Personen über 30 Jahren in den letzten sieben Jahren leicht auf durchschnittlich 218 Minuten gestiegen ist, ist sie bei der jüngeren Bevölkerung sogar leicht auf 124 gesunken. What the fuck ! Wie kann man zwei bis drei Stunden pro Tag vor dem Fernseher sitzen? Kein Wunder, daß so manches den Bach herunter geht..
Weiterlesen

Kommentare 2

(Flip) Flop oder Top?

Dieses Jahr ist es wetterseitig doch wieder, wie man es von den letzten Jahren schon kennt und fast erwarten konnte. Erst ist es trocken und ein Sonnenanbeter wie ich freut sich bereits auf warmes Wetter nach einem nicht vorhandenen dunklen aber nassen Winter und dann kommt der Regen. Es wird wieder kalt, nachdem die ersten bereits geklagt haben, es wäre zu heiß. Nun wird es wieder wärmer und ich darf nicht nur heimlich, sondern ganz offiziell Eis zur Abkühlung essen.
Daß ich mich danach über mich ärgere, da ich den Kampf mit der Waage so nicht gewinnen kann ist obligatorisch.
Aufkommende Wärme oder Hitze, wie man es zum Teil voraussagt, ist Grund genug sich mit dem Thema Sommerkleidung zu befassen.
Hier weiterlesen