Kommentare 2

F*** 2016

Manchmal bleibt einem nicht viel mehr zu sagen, wenn ein Jahr vorüber geht als: Du willst gehen? Geh ! Ich war naiv in meinem Post für 2015.  Wie habe ich so schön geschrieben: “So, das war es dann bald. 2015 wird Geschichte sein. Ein wenig denke ich mir, daß 2016 nur besser werden kann. ”
Falsch, wurde auch nicht besser, nur anders !
Auch wenn ich der Meinung bin, ein Jahr kann nicht nur schlechtes bringen, das Gute muß ich gerade in 2016 wirklich suchen !
wie viele Musiker und Schauspieler sind dieses Jahr gestorben, wie viele Konflikte und Kriege gibt es. Ja ja, ich weiß man übersieht dann schnell auch die guten Dinge, die gleich welche waren??
Freue mich über Vorschläge in den Kommentaren unten.

2 Kommentare

  1. Uwe S.

    Hallo Kati, zunächst einmal wünsche ich dir ein “frohes Neues”, dass hoffentlich nicht so ätzend wird wie 2016! Auch bei mir/uns gab es einige Katastrophen, mal ganz abgesehen von denen in der Öffentlichkeit.
    Nach langem Grübeln, “…was war denn 2016 gut???” musste ich feststellen- ganz viel war da wirklich nicht!
    Aber dann ist mir doch noch was eingefallen: der Austausch über Ballett etc. zwischen uns, das war doch sehr positiv, oder?! Da habe ich doch durch Zufall auch jemanden kennengelernt, der auch nicht so spießig und “Scheuklappenbehaftet” durch diese Welt marschiert und vielleicht auch mein/unser Lebensmotto versteht und teilt: “Jeder soll nach seiner Facon glücklich werden!”
    In diesem Sinne- mal sehen was 2017 so zu bieten hat.
    Grüße, Uwe

    • Kati

      Hallo Uwe,

      vielen Dank für die Blumen.
      Ja, ich bin gespannt auf 2017. Am Ende muß man vielleicht einfach auch mehr auf die positiven Dinge achten, auch wenn mir das oft schwer fällt.
      Aber wie schon einmal geschrieben, jedes Jahr ist für irgendetwas auch gut, egal was kommt. Es hat ja doch alles immer zwei Seiten.

      Somit für Dich alles Gute in 2017
      Kati

Schreibe eine Antwort