Kommentare 0

Happy Birthday Blog

Tja, nun ist es soweit, der Blog hat Geburtstag. Ein Jahr ist er nun alt. Es gab, wie es sein soll, Höhen und Tiefen, Beiträge jeder Art und oft auch die Frage, ob das ganze eigentlich einen Sinn hat. Nur für mich und ein paar wenige andere Menschen gedacht, haben sich doch recht viele Leute den Blog gefunden. Wie geht es nun weiter ?


Als ich den Blog gestartet habe, ging es eigentlich nur darum, der Welt ein wenig von meinen Gedanken näher zu bringen. Der Welt bestehend aus ein paar wenigen Menschen um mich herum und ein paar wenigen, die sich zufällig hierher verirren. Tja, erstens kommt es anders und – Ihr wisst schon…
Und wie das so ist, nach dem ersten Jahr, ist schon genug Zeit vergangen mal zurück zu sehen und zu schauen, was passiert ist.
Nach den ersten Kinderkrankheiten, hat sich der Blog um meine Themen zumindest so weit entwickelt, daß etwas ernsteres daraus geworden ist. Ich würde also nun einen Menschen fragen, ob wir es nicht dauerhaft zusammen versuchen wollen.
Immerhin, es sind 23 Artikel entstanden. Eigentlich OK. Ich möchte keinen Sport daraus werden lassen und ein Profi werde ich in  dieser Sache ohnehin nicht werden.
Danceart
Am meinsten freue ich mich darüber, daß die 4 Beiträge zum Thema Ballett
Der Inhalt des Ballettrucksacks – Handsack oder Rucktasche ?
Man(n) tanzt Ballett oder Warum von nichts nichts kommt
Spitzentanz mit Männern – Men on Pointe I
Spitzentanz mit Männern – Men on Pointe II ( Spitzenschuhe für Männer )
anscheinend Interesse gefunden haben.
Ein Erfolg ganz anderer Art fand mein Beitrag zu dem Thema KitchenAid Toaster. Er war eigentlich nur ein nett gemeinter Hinweis falls denn mal EINER ein Problem mit ihm hat. Nun, dieser Beitrag sprengte jedoch alles an Vorstellungskraft, zumindest bei mir.

KitchenAid_Toaster_Artisan_ 2S_006

Über 1700 mal aufgerufen, über 120 Kommentare Stand heute, das ist ein Volltreffer gewesen, wenn auch nie beabsichtigt. Zumindest habe ich somit die Möglichkeit gehabt, der Umwelt etwas gutes zu tun, genauso wie den Besitzern der Toaster, die diese repariert haben und das waren wirklich viele.

Es gab die Durststrecken, in denen ich aus den ein oder anderen Gründen nicht schreiben konnte oder wollte, es gab die Artikel, die mir extrem wichtig waren und welche, die ich einfach einmal los werden wollte. Spannend dabei ist, wie ich lernen mußte, daß oft für Euch Leser die Themen interessant sind, von denen ich es am wenigsten erwartet hätte. Daß ein Toaster defekt ist, kann ich verstehen, daß das Ballett für manche von Interesse ist auch.  Aber das Thema Fernsehen hätte ich nicht erwartet, ebenso wenig wie das Thema Schnupfen bei Männern. Sind denn alle Männer so krank. Muß ich mir Gedanken machen??

Alles in allem war es ein spannendes Jahr mit dem Blog und ich denke, ich mache noch ein weiteres Jahr diesen Spaß mit. Es gibt noch so viele Themen, auch wenn ich Gefahr laufe, daß sie keinen interessieren. Auch kommen keine unmengen an Lesern vorbei – die meisten Leser sind Computer, die mich ärgern wollen, die pösen Purschen – aber auch hier habe ich mein Ziel erreicht. Ein paar Leser zu jedem Thema, ein Nachschlagewerk in manchen Bereichen und für die wenigen in meinem Bekanntenkreis eine Möglichkeit mich besser kennen zu lernen. Auch dazu muß ich noch einmal etwas schreiben 😉
Also weiter geht es und ich bin gespannt, was am 19.Juni 2017 hier zu finden ist. Es wäre ja nicht so, daß es wichtigeres gäbe…

Happy Birthday Blog

PS: der “Kuchen” auf dem Photo war lecker und kurz nach dem Photo komischerweise schon weg.

Schreibe eine Antwort